zum Inhalt springen

PRESSE 2017

Woher wissen KundInnen, dass eine Reputationsinformation glaubwürdig ist?

Ben Greiner über seine Studien mit seinen Kollegen Gary Bolton und Axel Ockenfels

Zeitung des Alumni Clubs der Wirtschaftsuniversität Wien (Seite 5) / Die Presse Wien / Nr. 96 / November 2017

E-Paper: https://view.publitas.com/efolder/alumninews_96/page/1

Der Preis des Kohlenstoffs

Ottmar Edenhofer und Axel Ockenfels zum Emissionshandel

Frankfurter Allgemeine Zeitung / 17. Nov. 2017

[Wenn Sie mehr lesen wollen, sprechen Sie uns bitte an]

Dieser Ökonom hat unser Bild vom Menschen verändert

Wilhelm Hofmann und Axel Ockenfels zum Wirtschaftsnobelpreisträger 2017

Welt am Sonntag/WeltN24 16./17. Oktober 2017-10-23

[Lesen Sie mehr]

Was Forscher jetzt über Donald Trump sagen

Axel Ockenfels: Das bedeutet der US-Ausstieg für das Weltklima

WELT N24 / 1. Juni 2017

[Lesen Sie mehr]

"Weich kochen gehört dazu"

Verhandlungsexperten zu den bevorstehenden Koalitionsverhandlungen

Welt am Sonntag / 24. September 2017

[Wenn Sie mehr lesen möchten, sprechen Sie uns bitte an]

Viele Top-Ökonomen arbeiten in NRW

Axel Ockenfels auf Platz 15 des Ranking

RP Online / 6.9.2017

[Lesen Sie mehr]

"So ist die Rangliste der Ökonomen entstanden"

Axel Ockenfels unter Deutschlands einflussreichsten Ökonomen

Frankfurter Allgemeine Zeitung / 2. September 2017

[Lesen Sie mehr]

"Axel Ockenfels…soll Klima-Deals gewinnen helfen"

Der Kölner Wirtschaftsprofessor Axel Ockenfels (47) hat eine Vorliebe für praktischen Unterricht. In Vorlesungen stellt er schon mal gern ein Weckglas mit Cent-Stücken auf den Tisch und bittet die Studenten, für den Geldtopf zu bieten. Das beste Gebot gewinnt das bis zum Rand mit Ein- und Zwei-Cent-Münzen gefüllte Gefäß. Und bei jeder Auktion gewinnt der Professor. Denn mindestens einer der Studenten überschätzt den Betrag und zahlt zu viel.

RP online / 28. März 2017

[Lesen Sie mehr]

"Hendricks beruft den Kölner Verhaltensökonomen Axel Ockenfels in Klima-Beirat"

Kölner Stadt-Anzeiger / 28. März 2017

"Professor Ockenfels von Bundesumweltministerin Hendricks in Beirat zu Klimawandel berufen"

Prof. Axel Ockenfels von der Universität zu Köln ist von der Bundesumweltministerin Barbara Hendricks in einen Beirat zur Begleitung des Projektes “Growth, Investment and the Low Carbon Transition: Constructing a Climate-Resilient Future for the G20” im Rahmen der deutschen G20 Präsidentschaft berufen worden. In diesem Projekt werden Herausforderungen und Lösungsvorschläge bei der Bekämpfung des Klimawandels erarbeitet. Der Beirat ist mit 14 hochrangigen Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft in den G20 Staaten besetzt.

Pressemitteilung der OECD / 13. März 2017

[Lesen Sie mehr]

"Wer zahlt, wenn keiner hinschaut?"

Verhaltensökonom Axel Ockenfels erforscht das Thema „Zahlungsmoral“ seit Jahren.

Süddeutsche.de (Wirtschaft) / 16. Febr. 2017

[Lesen Sie mehr]

"Wissenschaftlicher Beirat beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie veröffentlicht Gutachten zur Klimapolitik"

Das Gutachten wurde federführend von Prof. Dr. Axel Ockenfels vorbereitet

09.02.2017 / Pressmeldung BMWi

[Lesen Sie mehr]

"Kai A. Konrad Takes over as Chair of the Scientific Advisory Council"

Professor Ockenfels was appointed new council member of ZEW.

15.02.2017 / Pressemeldung ZEW

[Lesen Sie mehr]

"Paris Global Warming Agreement Is One More New Year’s Resolution"

Hersh Shefrin zitiert “The authors of the introductory chapters that lay out the framework of the book (Anm.: “Global Carbon Pricing: We Will If You Will”): David MacKay, Peter Cramton, Axel Ockenfels, and Steven Stoft.”

[Lesen Sie mehr]

"Weltklimavertrag nur Flickwerk"

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 3. Febr. 2017

Regierungsgutachten zum Klimaschutz federführend von Axel Ockenfels

"Das Dilemma der mächtigen Vermögensverwalter"

Wirtschaftswoche, 14.01.2017

Große Vermögensverwalter wie Blackrock oder die Allianz beteiligen sich an allen wichtigen Unternehmen der Welt. Ökonomen warnen: Das könnte den Wettbewerb schwächen.

Axel Ockenfels: "Es geht darum, zwischen drei wichtigen Werten der Marktwirtschaft abzuwägen." [Lesen Sie mehr]

"Zur Diskussion"

Prof. Dr. Axel Ockenfels erläutert den Nutzen und die Herausforderungen der Experimentellen Wirtschaftsforschung in der Praxis. 

In: Monatsbericht 01-2017 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (Referat: Wirtschaftspolitische Analyse)