skip to content

Presse 2010

Die Ökonomie des Vertrauens

27.10.2010, 1585 - Business Journal Deutsche Börse Group

Ohne den Faktor Vertrauen würden Waren- und Finanzmärkte nicht existieren. Auch die Gruppe Deutsche Börse ist nur erfolgreich, wenn uns unsere Kunden Vertrauen entgegenbringen. Grund genug für die Redaktion von „1585“, die erste Ausgabe diesem zentralen Thema zu widmen. Um aktuelle Ergebnisse aus der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung zu diesem Thema zu präsentieren, wurde Prof. Dr. Axel Ockenfels befragt.

 

 

Die Vermessung der Entscheidung

22.10.2010, Die Zeit

Jeder Mensch trifft täglich unzählige Entscheidungen. Axel Ockenfels und Thomas Mussweiler untersuchen, welche Kriterien dabei helfen.

 

 

Reinhard Selten - Einsame Spitze

04.10.2010, Handelsblatt
Anja Müller


Über Jahrzehnte war Reinhard Selten ein wissenschaftlicher Außenseiter – bis er 1994 als bislang einziger Deutscher den Ökonomie-Nobelpreis erhielt. Ein Porträt zum 80. Geburtstag, dass mit Hilfe seiner ehemaligen Schüler Axel Ockenfels und Abdolkarim Sadrieh entstand.

 

 

Ohne Atomkraft wird der Strom teurer

30.08.2010, FAZ
Winand von Petersdorff

Sauberer, billiger, sicherer Strom - geht das? Wirtschaftsforscher Axel Ockenfels spricht im Interview über subventionierten Ökostrom, die Kosten des Atomausstiegs und ungebremste CO2-Emissionen.

 

 

Salary Crunch: What is the Price of Wage Transparency?

10.08.2010, Australian School of Business

It's not surprising that wage transparency – being open about how much employees are paid – tends to generate negative feelings and reactions. Jealousy, resentment and rivalry may result when employees learn how much their colleagues are earning. At least Axel Ockenfels, Dirk Sliwka and Peter Werner, showed that happiness within a workplace has a lot to do with relative income...

 

 

Reputation Building: What's Wrong with Positive Feedback?

10.08.2010, Australian School of Business

The growth of online marketplaces, such as eBay, has highlighted the importance of credible feedback. Online traders depend on feedback to determine the reliability of buyers and sellers. But not everyone tells the whole truth, because those who report negatively on others run the risk of having the same done to them. Gary Bolton, Ben Greiner and Axel Ockenfels ran a research project that examine pattern of feedback behaviour by millions of eBay users...

 

 

Wie viel Solidarität steckt im Menschen?

23.07.2010, zeit.de
Christoph Pagel

Ökonomen und Psychologen versuchen zu erklären, warum Menschen teilen. Sind wir solidarischer als gedacht – oder doch nur verkappte Egoisten? Auch Prof. Dr. Axel Ockenfels beschäftigte sich mit dieser Frage...

 

 

Per Saldo: Ab durch die Mitte

04.06.2010, n-tv.de
Jan Gänger

Inflation, Zinsniveau, Fußball. Die Wirtschaftswissenschaft befasst sich mit den wirklich wichtigen Dingen des Lebens - und beantwortet deshalb auch die Frage, wohin ein Strafstoßschütze zielen sollte. Die Ökonomen Wolfgang Leininger aus Dortmund und Axel Ockenfels aus Köln gehen dabei der Frage nach, warum sich Elfmeterschützen selten für die Mitte entscheiden, obwohl die Erfolgsquote dort am höchsten ist.