skip to content

Übersicht

Schwerpunkte unserer Lehre

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie man clevere Entscheidungen trifft, welche Strategien bei Koordination, Kooperation und Wettbewerb funktionieren und wie effektive Anreizstrukturen und Märkte ausgestaltet sein müssen, dann sind Sie bei uns richtig!

In unserer Vorlesung "Spieltheorie und Strategisches Denken" erlernen Sie, wie Sie rationale Strategien in ökonomischen und sozialen Situationen wählen. In der Vorlesung "Experimentelle Wirtschaftsforschung" geht es ergänzend u.A. darum, wann und wie Menschen vom Rationalitätsprinzip abweichen. Diese Abweichungen sollten kluge Akteure bei der Wahl Ihrer Strategie berücksichtigen. Auf Basis solider verhaltenswissenschaftlicher Erkenntnisse beschäftigt sich unsere Vorlesung "Economic Engineering" schließlich damit, wie funktionsfähige Anreizsysteme und Märkte ausgestaltet werden müssen.

Letztlich stehen somit alle  drei Veranstaltungen in einer komplementären Beziehung zueinander.  Sie ergänzen inhaltlich weitere mikroökonomische Veranstaltungen unserer Fakultät, wie beispielsweise die Lehrangebote der Fields „Economic Design and Behavior“ und „Markets and Institutions“ sowie unserer Bachelor- und Master-Seminare.

Wenn Sie unsere Veranstaltungen gehört haben, kennen Sie die Prinzipien, welche rationales und menschliches Verhalten im ökonomischen Kontext treiben. Dieses Wissen ermöglicht es Ihnen bessere Entscheidungen zu treffen und effektive Institutionen zu designen. Gleichzeitig werden Sie im Rahmen dieser Vorlesungen mit modernsten Ergebnissen der Wirtschaftswissenschaften vertraut gemacht, einschließlich der Arbeiten folgender Nobelpreisprämierter Wissenschaftler (klicken zum vergrößern):